Interessantes

Der erst 15-jährige Büchener Matthias Kicklitz erringt bei der U17 Badminton Europameisterschaft eine Bronzemedaille

Bei der U17 Europameisterschaft im tschechischen Prag vom 21. bis 29.11.17 errang Matthias Kicklitz die Bronzemedaille im Mixed Doppel zusammen mit seiner Vereinskameradin Emma Moszczynski.

In der ersten Runde hatten die beiden ein Freilos, da sie einen Setzplatz hatten, aufgrund ihrer guten Leistungen über die Saison. Die nächsten beiden Runden konnten sie locker gegen zwei Paarungen aus Schottland und Moldawien gewinnen. Im Achtelfinale mussten sie schon alles geben, gegen die französische Paarung Calixte Courbon und Charlotte Ganci. Nach 40 Minuten Spieldauer setzten sie sich in der Verlängerung des Endscheidungssatz mit 17-21, 21-12, 23-21 durch. Damit standen sie bereits im Viertelfinale und im nächsten Spiel ging es um die Medaillen. Dort spielten sie gegen die slowakische Paarung Jakub Horak und Mia Tarcalova. Dieses Spiel konnten sie mit 21-17 und 21-19 für sich entscheiden und hatten damit bereits eine Medaille sicher!

Im Halbfinale mussten sie dann gegen die amtierenden U15 Europameister vom letzten Jahr Clara Graversen und Sebastian Grønbjerg aus Dänemark antreten. Nach einem nervösen Start im ersten Satz mussten sie diesen mit 17-21 abgeben, den zweiten Satz konnten sie dann mit 21-18 für sich entscheiden. Im Entscheidungssatz führten sie noch bis zur Mitte des Satzes mit 12-11, eher sie durch einige einfache Fehler den Anschluss verloren und den Satz mit 14-21 abgeben mussten. Damit hatten sie eine Bronzemedaille für Deutschland errungen!

IMG_0312

Silber: Clara Graversen/ Sebastian Grønbjerg (Dänemark), Gold: Rory Easton/ Hope Warner (England), Bronze: Matthias Kicklitz/ Emma Moszczynski (Deutschland) – Adam Pringle/ Rachel Andrew (Schottland)

IMG_0318

Matthias Kicklitz/ Emma Moszczynski (Deutschland)

Im Einzel konnte sich Matthias bis ins Achtelfinale vorspielen und unterlag dort dem Russen Georgii Lebedev mit 21-17, 9-21 und 14-21.

Im Mannschaftswettbewerb konnte sich die deutsche Mannschaft souverän mit 5:0 gegen Italien, Belgien und Norwegen in der Gruppenphase durchsetzen. Im Viertelfinale traf man dann auf dem 6-fachen Mannschaft Europameister Dänemark. Die Deutschen konnten den amtierenden Titelträger einen tollen Kampf liefern, mussten sich aber am Ende leider mit 0:3 geschlagen geben. Alle Spiele wurden erst im Entscheidungssatz entschieden:

Mixed:
Matthias Kicklitz/Emma Moszczynski – Rasmus Espersen/Amalie Schulz 21-11, 24-26, 17-21
Dameneinzel:
Ann-Kathrin Spöri – Sophia Grundtvig 12-21, 21-16, 17-21
Herreneinzel:
Matthias Kicklitz – Magnus Johannesen 21-13, 12-21, 9-21

 

 

_________________________________

 

Badminton Jahresbericht 2016

        SG Büchen-Müssen


 

Das Jahr 2016 kann man durchaus wieder als recht erfolgreich für den Badmintonsport bezeichnen.

 

Mit 2 Seniorenmannschaften sowie 2 Schüler-/Jugendmannschaften sind wir gut in der Punktspielsaison 2016/17 vertreten. Besonders unsere

1. Seniorenmannschaft spielt eine sehr erfolgreiche Saison. Als Aufsteiger der letzten Saison in die Bezirksklasse Süd, streben sie gerade den direkten

Durchmarsch– bislang ohne Punktverlust – in die Bezirksliga Süd an.  Die 2. Seniorenmannschaft der SG Bü-Mü belegt in der Kreisliga zzt. leider den letzten Platz.

 

Unsere Schüler-Minimannschaft U13 sammelt noch viel Erfahrung im Verlieren und belegt ebenfalls leider nur den letzten Tabellenplatz. Etwas erfolgreicher spielt

die Jugendmannschaft U15 als SG Büchen-Müssen-Schwarzenbek. Sie belegt einen respektablen 6. Tabellenplatz.

 

Erneut konnten wir 2016 erfolgreich für den SH-Badminton-Verband die Bezirksmeisterschaften U11-17 in Büchen ausrichten. Dank der Tribüne und der

9 Felder Halle sind wir ein gern gesehener Gastgeber für Turniere.

 

Unsere Schüler und Jugendlichen sowie auch die Senioren haben im Laufe der Saison an verschiedenen Turnieren erfolgreich teilgenommen. Alle waren mit viel

Spaß und gutem Einsatz dabei!

 

So langsam kommen auch wieder mehr Schüler und Jugendliche zum Training. Auch ehemalige Spieler & Spielerinnen finden den Weg wieder zu unserem Sport

zurück. Dieses zählt auch für den Seniorenbereich …. Dieses freut uns natürlich sehr  – jedoch wünscht sich die Sparte wieder deutlich mehr aktive Spieler/-innen.

 

Also – wer Lust & Zeit hat ist dienstags um 19.30h bei den Senioren & donnerstags ab 16.00h beim Schüler- / Jugendtraining gerne gesehen.

 

Wir wünschen allen ein gesundes & erfolgreiches 2017!

 

Helle, Ralf & Susanne